The Treasure of Raueneck

Available at Amazon.com

Auio: Introduction

Audio: The Treasure of Raueneck and  Audio: Der Schatz von Raueneck
 


The Treasure of Raueneck

Under the ruins of the Raueneck mountain castle in the Hassgau lies a buried treasure guarded over by a restless ghost. A cherry sapling sprouts on the wall. After it has grown into a tree, it is cut down and a cradle is built from its wood. Whoever sleeps in this cradle as a Sunday's child will, if he remains pure in heart, during the noon hour free the ghost and release the treasure. He will then be so rich that he can once again rebuild Raueneck and all the castles around. But if the sapling withers or is broken by a storm, the ghost must wait again until a cherrystone, carried by the birds upon the wall, germinates and sprouts.


Der Schatz von Raueneck

Unter den Trümmern des Bergschlosses Raueneck im Haßgau liegt ein Schatz vergraben, der von einem ruhelosen Geist bewacht wird. Auf der Mauer grünt ein Kirschbäumchen. Wenn es zu einem Baum erstarkt ist, wird es abgehauen und eine Wiege daraus gezimmert. Wer in dieser Wiege als Sonntagskind ruht, wird, wenn er reinen Herzens geblieben ist, in einer Mittagsstunde den Geist befreien and den Schatz heben. Dann ist er so reich, daß er Raueneck und alle anderen verfallenen Schlösser ringsum wieder aufbauen kann. Wenn aber das Bäumchen verdorrt oder vom Sturm gebrochen wird, muß der Geist wieder warten, bis ein Kirschkern, von den Vögeln auf die Mauer getragen, aufkeimt und aufgrünt.


View Cover and Table of Contents

 

 

www.krapfpoetry.com